kfd - nachhaltiger Pilgerinnenweg

20200917 Pilgerinnenweg2

Die katholische Frauengemeinschaft (kfd) St. Martin, Rheinbach und der Rheinbacher Feierabendmarkt e.V. luden gemeinsam zum Pilgern der besonderen Art ein. 15 Frauen nahmen an diesem Pilgerweg im September teil.

Im Aktionsjahr der kfd zu den Themen nachhaltig und geschlechtergerecht haben sich die Teilnehmerinnen auf Ihrem Weg durch die Stadt Beispiele gelungenen Umweltschutzes angesehen. An drei Stationen im Stadtgebiet; am Rheinbacher Bahnhof, am Eine Welt Laden und auf dem Rheinbacher Feierabendmarkt standen die Themen Mobilität, fairer Handel und nachhaltige Landwirtschaft im Mittelpunkt. Die teilnehmenden  Frauen reflektierten an den jeweiligen Orten ihr eigenes Verhalten und tauschten sich rege auch über die notwendigen politischen Veränderungen aus.

Den Abschluss bildete eine gemeinsame Andacht in der Pfarrkirche St. Martin mit Impulstexten zum Thema Umweltschutz und Sätzen aus der Enzyklika „Laudato Si“. Der Einladung „Zukunftsgestalterin“ zu werden kamen die Teilnehmerinnen gerne nach. Sie schrieben Ihre Vorsätze für umweltfreundliches Verhalten auf und bekommen diese als kleine Erinnerung in 4 Wochen zugeschickt.

Feedback einer Teilnehmerin zu dieser Veranstaltung:

„Für den interessanten "Pilgerweg" möchte ich Ihnen, Frau Wizigmann-Voos, herzlich danken. Sie, ebenso Frau Keil und Frau Jülich, hatten alles wunderbar vorbereitet und durchgeführt. Es hat mir sehr gut gefallen. Auch die Abschlussandacht war passend und sehr schön.

Herzlichen Dank für Ihre Arbeit und Mühe.

20200917 Pilgerinnenweg2

20200917 Pilgerinnenweg4

20200917 Pilgerinnenweg3