St. Hubertus Todenfeld

St. Hubertus TodenfeldDie jetzige Kapelle stammt aus dem Jahre 1899 und ist, ebenso wie die Vorgängerkapelle, dem Hl. Hubertus geweiht.

Im Hochaltar der Kapelle befinden sich ein kostbarer Reliquienschrein und rechts und links des Chores zwei Figuren aus dem 15. Jhd. (Hl. Apollonia und Hl. Hubertus). Diese sind noch aus dem ersten Kapellchen, das bereits vor dem 15. Jhd. in Todenfeld stand.

Das Gestühl der Kapelle ist noch dasselbe wie zur Zeit der Erbauung.