Mess­diener in der Pfarr­­gemein­de St. Martin

100 Messdiener! Das ist eine stolze Zahl. So viele Kinder und Jugendliche in unserer großen Pfarrgemeinde mit ihren elf Kirchen sind dabei.

Messdiener geben den Gottesdiensten einen besonderen und feierlichen Rahmen. Das ist weit mehr als Hilfe im Altarraum, das ist schon etwas Besonderes, wenn die großen Kerzen das Evangelium begleiten, wenn Weihrauch geschwenkt wird, Fahnen getragen werden oder – stellvertretend für die Gemeinde – die Gaben zum Altar und damit zu Jesus Christus gebracht werden.

Auch außerhalb der Gottesdienste sind Messdiener eine Gemeinschaft: als Freundeskreis, bei Ausflügen und Fahrten und vielen weiteren Aktionen, im Ort, in der Gemeinde, im Erzbistum Köln.

Das Messdiener-Wochenende

Jedes Jahr im Frühsommer fahren unsere Messdiener ein Wochenende weg und verbringen eine schöne Zeit bei Spielen, Spaß und Aktionen miteinander. Das muss einfach toll sein; denn manche fahren seit vielen Jahren mit und melden sich, kaum dass sie wieder zu Hause sind, schon für das nächste Jahr an!

Ausflüge

Phantasialand, Weihnachtsmarkt in Bonn oder Köln, Sommerrodelbahn, Hostienbäckerei, Spieletag … es gibt viele Aktionen und tolle Ideen.

Messdiener-Wallfahrt nach Rom

Alle paar Jahre gibt es die große Wallfahrt der Messdiener im Erzbistum Köln nach Rom. 2018 in den Herbstferien ist es wieder soweit: Mit Sonderzügen und Bussen geht’s in die Ewige Stadt. Nicht nur unser Erzbischof Kardinal Woelki nimmt sich Zeit für die Messdiener, auch Papst Franziskus wird dann die Messdiener in Rom willkommen heißen!

Kontakt

über die Messdiener-Leiter vor Ort oder
Kaplan Abbé Thibault (thibault [at] st-martin-rheinbach.de) oder das
Pfarrbüro (pfarramt [at] st-martin-rheinbach.de oder 02226 2167).

Messdiener im Erzbistum Köln: www.ministranten-koeln.de