Vortrag AWO-Wohnberatung: Selbstbestimmt Wohnen im Alter

Am Donnerstag, den 9. Mai 2019 von 19.00 – 21.00 Uhr, laden das Quartiersbüro „Nachbarschaft Römerkanal“ und die Öffentliche Bücherei St. Martin  zum Vortrag der AWO-Wohnberatung „Selbstbestimmt Wohnen im Alter“ ein.

Der Vortrag findet in der Öffentlichen Bücherei St. Martin, Lindenplatz 4, in Rheinbach statt. Die Referentin Karin Michels (AWO-Wohnberatung Bonn/Rhein-Sieg e.V.) richtet sich in Ihrem Vortrag insbesondere an ältere oder demenzerkrankte Menschen, Menschen mit Behinderung sowie deren Angehörige, aber auch an alle Interessierten, die prophylaktisch ihr bestehendes Haus bzw. ihre Wohnung barrierefrei anpassen oder neue Wohnbereiche barrierefrei gestalten möchten, um trotz Einschränkungen möglichst lange in den eigenen vier Wänden selbstständig leben können.

Darüber hinaus gibt der Vortrag Anregungen, wie die Pflegesituation im Alter durch bestimmte Maßnahmen erheblich erleichtert werden und die Abhängigkeit der Betroffenen von der Pflegeperson reduziert und diese damit entlastet werden kann. Schwerpunktmäßig geht es bei den Anpassungsmaßnahmen um die Vermeidung von Unfallgefahren, den Einsatz von Hilfsmitteln und den barrierefreien Umbau, z.B. in Haus- und Wohnungszugängen und Treppenbereichen, in Bädern, Küchen etc.

Das Quartiersbüro Nachbarschaft Römerkanal und die Öffentliche Bücherei St.Martin freuen sich auf Ihr Kommen!